BAUBESCHREIBUNG

Am Rathausplatz in Tannheim entsteht eine kleine Wohnanlage mit 9 Wohneinheiten, Physiopraxis, Arztpraxis und einer Tiefgarage und folgend aufgeführten Fakten.

Dabei steht „barrierefreies Wohnen“ neben der Qualität an oberster Stelle.

Allgemeine Infos zum Bauvorhaben:

  • 9 Wohneinheiten, 1 Arztpraxis, 1 Physiotherapiepraxis
  • 1 Tiefgarage mit 11 PKW-Stellplätzen, Fahrradabstellplätze und getrennte Abstellräume für jede Wohneinheit im Untergeschoss
  • Personenaufzug
  • nachhaltiges Energiekonzept (KFW 55) mit Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in jeder Wohneinheit
  • Ausführung als Massivbauwerk, Stahlbetondecken und ökologisch natürlichen Ziegel aus heimischer Herkunft für besten Schall- und Wärmeschutz
  • Satteldachkonstruktion mit Großzügigen Gauben und Dachterrasse im 2. Obergeschoss
  • gehobene dreifachverglaste Kunststofffenster (anthrazit außen, weiß innen), Balkone und Terrassen als Hebeschiebetür und barrierefrei
  • Außenstellplätze als Sondernutzungsrecht
  • oberirdische Fahrradstellplätze und Müllstellplatz
  • Erdgeschosswohnungen mit Gartenanteil als Sondernutzungsrecht
  • getrennter Eingang sowohl für Arzt- als auch für die Physiopraxis

Ausstattung der Wohnungen:

  • helle lichtdurchflutete Räume
  • Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Personenaufzug
  • gehobene Elektroausstattung mit elektrischen Rollläden und Jalousien
  • gehobene Sanitäre Ausstattung
  • Bodenbeläge nach Wahl des Kunden, je nach Bauvorschrift (z.B. Parkett, Vinyl, Fliesen etc.)

ZUSCHUSS DURCH KFW-Förderbank

Die Wohnanlage mit Ihrem nachhaltigen Energiekonzept wird nach der Berechnung der Energiesparverordnung (EnEV) einen KFW55 Standard erreichen und bietet somit eine Zinsgünstige Finanzierung bis zu 100.000 EUR sowie einen einmaligen Tilgungszuschuss von 5.000 EUR. Weitere Infos hierzu erhalten Sie unter www.KFW.de – Förderprogramm 153 Kredit „Energieeffizient Bauen“

Die in der Teilungserklärung und im Grundbuch hinterlegte und detaillierte Baubeschreibung erhalten Sie als PDF und auf Anfrage vom Projektträger.

Je nach Planungsstand und Fortentwicklung des Projektes können sich sowohl in der Ausstattung als auch in den Grundrissen noch Änderungen ergeben. Sonderwünsche innerhalb der Wohnung sind sowohl in den Grundrissen, der Ausstattung je nach Baufortschritt, technisch Möglichem und nach Absprache mit dem Projektträger durchaus möglich.